4_trio-lilium | Kulturfreunde Bayreuth
Seit 70 Jahren sind wir ein engagierter Mitgestalter von Konzerten in Bayreuth, um Musik als Erlebnis für jede Generation neu und offen erfahrbar werden zu lassen. Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Duo- und Solo-Abende sowie Kinderkonzerte organisieren wir mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern auf höchstem Niveau.
Klassik, Musik, klassische Musik, Konzerte, Events, Bayreuth, Kultur, Kunst, Klavier, Streicher, Violine
19190
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19190,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
© Sobhan Ghajar
© Sobhan Ghajar

30.11.2022 · 20 Uhr | DAS ZENTRUM

 

Trio Lilium –
»Trios des femmes«

 

Silvia Rozas Ramallal: Flöte

Max Vogler: Oboe

Knut Hanßen: Klavier

.

Germaine Tailleferre:

Trio für Flöte, Oboe und Klavier

 

Clara Schumann:

3 Romanzen für Oboe und Klavier op. 11

 

Lili Boulanger:

Werke für Flöte u. Klavier (Nocturne, Cortège, D’un matin de printemps)

 

Melanie Helene Bonis:

Suite and trio op. 59 für Flöte, Oboe, Klavier

 

Clara Schumann:

3 Romanzen für Klavier op. 11

 

Madelaine Dring:

Trio für Flöte, Oboe und Klavier

.

→ Abo-Konzert 4

→ Schüler & Studierende zahlen nur 50% im Vorverkauf

© Sobhan Ghajar
© Sobhan Ghajar

Die Musik der Frauen zu hören und sich nicht in sie zu verlieben dürfte unmöglich sein. Lange standen sie im Schatten ihrer Kollegen; inzwischen weiß man, dass nicht nur die früh verstorbene Lili Boulanger und die bemerkenswerte Mélanie Bonis zu Unrecht lange vergessen waren. Das »Trio de femmes« macht mit selten zu hörender, hinreißender und denkbar unterschiedlicher Kammermusik des 19. und 20. Jahrhunderts bekannt: von der Romantik (Clara Schumann) über die frühe Moderne und den Neoklassizismus (Germaine Tailleferre) zu den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts (Madelaine Dring).

 

Das Trio Lilium besteht aus der Flötistin Silvia Rozas Ramallal (Mitglied des Spanischen Nationalen Jugendorchesters und des European Union Youth Orchestra), dem Oboisten Max Vogler (Mitglied des Bundesjugendorchesters und des EUYO) und dem Pianisten Knut Hanßen (Künstlerischer Leiter der Celler Sommerkonzerte).

Schulisches Gesprächskonzert im Gymnasium Christian-Ernestinum Bayreuth mit dem Trio Lilium am 30. November 2022

 

Am Vormittag des Konzertabends besucht das Trio Lilium das Gymnasium Christian-Ernestinum in Bayreuth. Die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe lernen dabei die Besonderheiten der einzelnen Instrumente kennen und bekommen einen Einblick in den Proben- und Konzertalltag dieses doch sehr exklusiv mit Flöte, Oboe und Klavier besetzten Trios. Es ist auch eine Intention dieses interaktiven Gesprächskonzerts, auf die immer noch zu wenig beachtete Arbeit und Bedeutung von Komponistinnen aufmerksam zu machen. Dies geschieht durch den Vortrag von Werken aus dem Abendprogramm. Es steht unter dem Motto »Trios des femmes« und ist deshalb ausschließlich Kompositionen von Musikerinnen gewidmet. Welch eine hervorragende Gelegenheit, unglaublich schöne und wenig gespielte Musik von der Romantik bis zu den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts zu entdecken!
Dieses Schulische Gesprächskonzert ist das erste der vier Konzerte in der Saison 2022/23, mit denen die Kulturfreunde Bayreuth speziell Kinder und Jugendliche für die faszinierende Welt der Musik begeistern wollen.

 

Wir danken dem Rotary Club Bayreuth-Eremitage für die großzügige finanzielle Unterstützung dieser Veranstaltungsreihe.