4_trio-lilium | Kulturfreunde Bayreuth
Seit 70 Jahren sind wir ein engagierter Mitgestalter von Konzerten in Bayreuth, um Musik als Erlebnis für jede Generation neu und offen erfahrbar werden zu lassen. Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Duo- und Solo-Abende sowie Kinderkonzerte organisieren wir mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern auf höchstem Niveau.
Klassik, Musik, klassische Musik, Konzerte, Events, Bayreuth, Kultur, Kunst, Klavier, Streicher, Violine
19190
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19190,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
© Sobhan Ghajar
© Sobhan Ghajar

30.11.2022 · 20 Uhr | DAS ZENTRUM

 

Trio Lilium –
»Trios des femmes«

 

Silvia Rozas Ramallai: Flöte

Max Vogler: Oboe

Knut Hanßen: Klavier

.

Germaine Tailleferre:

Trio für Flöte, Oboe und Klavier

 

Clara Schumann:

3 Romanzen für Oboe und Klavier op. 11

 

Lili Boulanger:

Werke für Flöte u. Klavier (Nocturne, Cortège, D’un matin de printemps)

 

Melanie Helene Bonis:

Suite and trio op. 59 für Flöte, Oboe, Klavier

 

Clara Schumann:

3 Romanzen für Klavier op. 11

 

Madelaine Dring:

Trio für Flöte, Oboe und Klavier

.

→ Abo-Konzert 4

→ Schüler & Studierende zahlen nur 50% im Vorverkauf

© Sobhan Ghajar
© Sobhan Ghajar

Die Musik der Frauen zu hören und sich nicht in sie zu verlieben dürfte unmöglich sein. Lange standen sie im Schatten ihrer Kollegen; inzwischen weiß man, dass nicht nur die früh verstorbene Lili Boulanger und die bemerkenswerte Mélanie Bonis zu Unrecht lange vergessen waren. Das »Trio de femmes« macht mit selten zu hörender, hinreißender und denkbar unterschiedlicher Kammermusik des 19. und 20. Jahrhunderts bekannt: von der Romantik (Clara Schumann) über die frühe Moderne und den Neoklassizismus (Germaine Tailleferre) zu den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts (Madelaine Dring).

 

Das Trio Lilium besteht aus der Flötistin Silvia Rozas Ramallal (Mitglied des Spanischen Nationalen Jugendorchesters und des European Union Youth Orchestra), dem Oboisten Max Vogler (Mitglied des Bundesjugendorchesters und des EUYO) und dem Pianisten Knut Hanßen (Künstlerischer Leiter der Celler Sommerkonzerte).