Jugendkonzert_eliot2 | Kulturfreunde Bayreuth
Seit 70 Jahren sind wir ein engagierter Mitgestalter von Konzerten in Bayreuth, um Musik als Erlebnis für jede Generation neu und offen erfahrbar werden zu lassen. Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Duo- und Solo-Abende sowie Kinderkonzerte organisieren wir mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern auf höchstem Niveau.
Klassik, Musik, klassische Musik, Konzerte, Events, Bayreuth, Kultur, Kunst, Klavier, Streicher, Violine
20076
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-20076,bridge-core-3.0.1,tribe-no-js,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-child-theme-ver-1.0,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-7.7.1,vc_responsive

Das Eliot Quartett am 10. Januar 2020 in der Grundschule St. Georgen

Die Musiker des Eliot Quartetts nahmen 22 Viertklässler der Grundschule St. Georgen mit auf eine musikalische Reise in die Länder, in denen die Künstler ihre Wurzeln haben. Den Kindern war es eine Freude, in den drei Anfangsstücken China, Deutschland und Russland zu erkennen. Für jedes Land gab es weitere musikalische Kostproben, die immer auch eine Aufgabe für die jungen Zuhörer enthielten. Konnten sie z.B. in dem chinesischen Stück die Rufe der wilden Esel hören? Hat das »Bittende Kind« aus Schumanns »Kinderszenen« seine Wünsche auch erfüllt bekommen? Ist die Hexe »Baba Jaga« in Tschaikowskys »Kinderalbum« eine gute oder eine schlechte Hexe? Die Kinder lauschten aufmerksam. Und sie haben dann auch eine Erklärung bekommen, wie man auf dem Cello spielen muss, um den bösen Charakter der Hexe musikalisch zum Ausdruck zu bringen (mit dem Bogen ganz nah am Steg spielen, dann erzeugt man den schrillen, kratzigen Hexenton).

Das war eine sehr kurzweilige und für die Kinder spannende musikalische Reise, und die Eliots präsentierten sich als sehr engagierte »Reiseleitung«. Sie hatten sich mit den ausgewählten Stücken, mit ihren Fragen und Erklärungen auf ihr junges Publikum eingestellt. Kann man ein oftmals mit elitärer Musikkultur in Verbindung gebrachtes Ensemble wie das Streichquartett mit Zehnjährigen, für die das in den allermeisten Fällen vermutlich eine Erstbegegnung war, zusammenbringen? Wenn Musiker wie die Eliots die musikalische Fährte legen – ja, unbedingt!

 

Ein Gemeinschaftsprojekt der Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth e.V., des Eliot Quartetts und der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK), unterstützt von der Grundschule St. Georgen Bayreuth.