7_margulis | Kulturfreunde Bayreuth
Seit 70 Jahren sind wir ein engagierter Mitgestalter von Konzerten in Bayreuth, um Musik als Erlebnis für jede Generation neu und offen erfahrbar werden zu lassen. Sinfoniekonzerte, Kammermusik, Duo- und Solo-Abende sowie Kinderkonzerte organisieren wir mit international bekannten Künstlerinnen und Künstlern auf höchstem Niveau.
Klassik, Musik, klassische Musik, Konzerte, Events, Bayreuth, Kultur, Kunst, Klavier, Streicher, Violine
19223
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-19223,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-28.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive
© Petra Benovsky
© Petra Benovsky

12.02.2023 · 17 Uhr | DAS ZENTRUM

 

Alissa Margulis / Prague Royal Chamber Orchestra

 

Alissa Margulis: Violine

Heiko Mathias Förster: Leitung

.

Antonín Dvořák:

Serenade für Streichorchester E-Dur, op. 22

 

Camille Saint-Saëns:

Introduction et Rondo capriccioso op. 28 (Bearb. David Walter)

 

Camille Saint-Saëns:

Havanaise, op. 83 (Bearb. David Walter)

 

Edvard Grieg:

»Aus Holbergs Zeit«, Musik im alten Stil, op. 40

.

→ Abo-Konzert 7

→ Schüler & Studierende zahlen nur 50% im Vorverkauf

Mit zwei Werken von Camille Saint-Saëns und zwei Klassikern von Dvořák und Grieg erweist das Kammerorchester aus Prag auch einem Schutzheiligen der tschechischen Musik seine Reverenz. Dvořáks Serenade gehört zu den absoluten Juwelen der Gattung – es ist ein geradezu wolkenloses Stück, dessen Schönheit und Melodiereichtum bis heute bezaubert. Griegs Suite Aus Holbergs Zeit gehört mit seinen Anklängen an eine etwas ältere Musik zu seinen schönsten, romantischsten Stücken, während die beiden ausgesprochen konzertanten Werke des Franzosen durch Esprit, tänzerische Eleganz und mehrere Ohrwürmer begeistern.

 

Das Prague Royal Chamber Orchestra setzt sich aus den besten tschechischen Musikern und Akademieabsolventen des Sinfonieorchesters Prague Royal Philharmonic zusammen. Beide Klangkörper wurden 2017 vom Dirigenten Heiko Mathias Förster gegründet und gastieren seitdem in den bedeutendsten Konzertsälen Europas. Ziel der Musiker ist es, an die große Geschichte der einstigen Hofkapelle von Kaiser Rudolf II. an­zuknüpfen, die vor 400 Jahren einen wesentlichen Beitrag zur europäischen Musikgeschichte leistete.